Wellen Wega Anraff


Weltgebetstag 2021
aus Vanuatu
Worauf bauen wir? Das ist das Thema des Weltgebetstags 2021.
Die Frage spricht uns unmittelbar an – im Blick auf Vanuatu, dem Gastgeberland im Pazifik, als auch im Blick auf die Corona-Pandemie.
Jesus sagt: Baut auf mein Wort, dann wird euer Haus in Stürmen bestehen. Dort predigt er nicht etwa einfach den Gewaltverzicht, sondern einen überraschenden Widerstand: Wenn einer dich mit der Rückhand auf deine rechte Wange schlägt (sonst müsste da ja die linke Wange stehen, wenn jemand mit rechts zuschlägt) wie eine Sklavin – dann halte ihm auch die linke hin und zwinge ihn, dir auf Augenhöhe zu begegnen. Ducke dich nicht weg, sondern zeig deine Würde und Kraft. Dieses Bild passt auf das gebeutelte Vanuatu in seinem Kampf ums Überleben und für Klimagerechtigkeit ebenso wie für den Kampf der Frauen um Anerkennung und körperliche Unversehrtheit in Vanuatu.

Da in diesem Jahr durch das Coronavirus an vielen Orten keine gemeinsamen Gottesdienste stattfinden, wird auch bei uns für Wellen, Wega und Anraff eine Vanuatu Tüte gepackt und in den Kirchen und am Ev. Gemeindehaus ausgelegt, bzw. nach Rücksprache auch gebracht.

Gemeinsam besteht dann die Möglichkeit, vor dem Fernseher zuhause mitzufeiern:

Der Gottesdienst wird am 5. März um 19 Uhr auf Bibel-TV
und auf YouTube (Der Link findet sich auf www.ekkw-weltgebetstag.de ) ausgestrahlt.


Winter in Wellen

Winter - 1 (1)

Winter - 1 (2)

Winter - 1 (3)



Winter - 1 (4)

Andacht zum 2. Sonntag nach Epiphanias: 17.Januar 2021
Die Hochzeit zu Kana/ von Pfrin. Silvia Brusius



Die Hochzeit zu Kana Joh. 2,1-11.
1 Und am dritten Tage war eine Hochzeit zu Kana in Galiläa, und die Mutter Jesu war da. 2 Jesus aber und seine Jünger waren auch zur Hochzeit geladen. 3 Und als der Wein ausging, spricht die Mutter Jesu zu ihm: Sie haben keinen Wein mehr. 4 Jesus spricht zu ihr: Was habe ich mit dir zu schaffen, Frau? Meine Stunde ist noch nicht gekommen. 5 Seine Mutter spricht zu den Dienern: Was er euch sagt, das tut. 6 Es standen aber dort sechs steinerne Wasserkrüge für die Reinigung nach jüdischer Sitte, und in jeden gingen zwei oder drei Maße. 7 Jesus spricht zu ihnen: Füllt die Wasserkrüge mit Wasser! Und sie füllten sie bis obenan. 8 Und er spricht zu ihnen: Schöpft nun und bringt's dem Speisemeister! Und sie brachten's ihm. 9 Als aber der Speisemeister den Wein kostete, der Wasser gewesen war, und nicht wusste, woher er kam – die Diener aber wussten's, die das Wasser geschöpft hatten –, ruft der Speisemeister den Bräutigam 10 und spricht zu ihm: Jedermann gibt zuerst den guten Wein und, wenn sie trunken sind, den geringeren; du aber hast den guten Wein bis jetzt zurückgehalten. 11 Das ist das erste Zeichen, das Jesus tat. Es geschah zu Kana in Galiläa, und er offenbarte seine Herrlichkeit. Und seine Jünger glaubten an ihn. 12 Danach zog er hinab nach Kapernaum, er, seine Mutter, seine Brüder und seine Jünger, und sie blieben nur wenige Tage dort.


kana-hochzeit

Gottesdienst am Sonntag 3. Januar 2021 zum Hören:
Aus Bad Wildungen



HeiigAbend2020 - 1

Andacht zu Silvester 2020 zum Hören:



Lieder zum Mitsingen:

EG 63 Das Jahr geht still zuende

EG 65 Von guten Mächten

EG 58 Nun lasst uns gehn und treten

EG 486 Ich liege, Herr, in deiner Hut





Ich liege, Herr, in Deiner Hut

1) Ich liege, Herr, in deiner Hut
und schlafe ganz mit Frieden.
Dem, der in deinen Armen ruht,
ist wahre Rast beschieden.

2) Du bist’s allein, Herr, der stets wacht,
zu helfen und zu stillen,
wenn mich die Schatten finstrer Nacht
mit jäher Angst erfüllen.

3) Dein starker Arm ist ausgereckt,
dass Unheil mich verschone
und ich, was auch den Schlaf noch schreckt,
beschirmt und sicher wohne.

4) So will ich, wenn der Abend sinkt,
des Leides nicht gedenken,
das mancher Erdentag noch bringt,
und mich darein versenken,

5) wie du, wenn alles nichtig war,
worauf die Menschen hoffen,
zur Seite warst und wunderbar
mir Plan und Rat getroffen.

6) Weil du der mächt’ge Helfer bist,
will ich mich ganz bescheiden
und, was bei dir verborgen ist,
dir zu entreißen meiden.

7) Ich achte nicht der künft’gen Angst.
Ich harre deiner Treue,
der du nicht mehr von mir verlangst,
als dass ich stets aufs Neue

8) zu kummerlosem, tiefem Schlaf
in deine Huld mich bette,
vor allem, was mich bitter traf,
in deine Liebe rette.

9) Ich weiß, dass auch der Tag, der kommt,
mir deine Nähe kündet
und dass sich alles, was mir frommt,
in deinen Ratschluss findet.

10) Sind nun die dunklen Stunden da,
soll hell vor mir erstehen,
was du, als ich den Weg nicht sah,
zu meinem Heil ersehen.

11) Du hast die Lider mir berührt.
Ich schlafe ohne Sorgen.
Der mich in diese Nacht geführt,
der leitet mich auch morgen

EG 486

KircheWell.2020 - 1

KircheWega.2020 - 1 (1)



Heilig Abend 2020

Wir feiern in diesen Tagen die Geburt von Jesus Christus,
der Licht dahin bringt,
wo es besonders finster ist,
und der unsere Hoffnung auf Heil und Frieden lebendig hält.

Zum Gottesdienst zum Hören

An der Orgel in Wega: Jonas Hohoff, in Wellen Andreas Wicke, Daniel Daude. Posaune Julius Joachim. Sprecher Lukas 2: Konfirmanden 2021

und hier ein Video Version des Krippenspieles in Anraff, das wir in 2013 aufgeführt haben, also lange vor Corona:
die Kirche war mehr als gefüllt, an Abstand nicht zu denken und so viele Kinder……so dicht beieinander….und mit so viel Gesang ….wie schön. Danke.

Krippenspiel Anraff 2013

Krippenspiel Anraff 2013 mpg Version


Wir wünschen ein friedvolles, stärkendes und gesegnetes Weihnachtsfest
und zuversichtliche, mutige Schritte ins Neue Jahr 2021.

Der Kirchenvorstand und Pfrin. Silvia Brusius


Gottesdienste an Heilig Abend

In den Orten gibt es noch folgende Möglichkeiten an:

Wellen:
vor der Kirche:
in der Zeit von 15:30 - 18:30 Uhr erklingt weihnachtliche Musik aus der Kirche und wird nach außen übertragen,
das Weihnachtsevangelium wird hörbar sein, das Bethlehem-Friedenslicht mit Gebet und Segen kann abgeholt werden.

Wega:
vor der Kirche:
in der Zeit von 14:00-18:00 Uhr kann das Bethlehem-Friedenslicht mit Gebet und Segen abgeholt werden, das Weihnachtsevangelium und weihnachtliche Musik aus der Kirche wird erklingen.

Anraff:
Ein weihnachtlicher Kurzgottesdienst mit Posaunenbläsern und Liedern kommt in die Straßen:
ca. 17:00 Uhr auf dem Krautgarten/ 17:20 Uhr Königsbergerstr./ 17:40 Uhr Im Bergblick.
Das Bethlehemlicht wird mitgebracht, kann aber auch ab 14:00 Uhr an der Kirche abgeholt werden.

Für alle drei: Wellen, Wega, Anraff
Für das Bethlehem-Friedenslicht bitte eine eigene Kerze mit Windschutz mitbringen.

Ein Videogottesdienst mit Krippenspiel ist unter dieser Internetseite an Heilig Abend und über die Feiertage abrufbar.

Denken sie immer an Abstand, falls sie Menschen begegnen, sicherheitshalber tragen sie einen Mundschutz,
vermeiden sie An-und Versammlungen, so schwer es auch fällt. Die Lieder werden im 8 Minuten Rhythmus wiederholt.

Die Glocken läuten an Heilig Abend in Wega um 16:00 Uhr/ Anraff 17:00 Uhr/ Wellen 18.00 Uhr,
zum Zeichen und Anlass innezuhalten: …Welt ging verloren, Christ ist geboren… Ehre sei Gott und Friede auf Erden.


PS: Vorerst finden, solange wir im Lockdown sind, keine Gottesdienste in den Kirchen statt.
Bei Wiederaufnahme geben wir es hier und in der Tagespresse bekannt.
An Silvester gibt es wieder eine Andacht hier auf der Seite.